FAQs

Wie nehme ich CBD ein?

 
Die meisten CBD-Artzneimittel werden oral eingenommen. Am effektivsten ist es, die Tropfen unter die Zunge zu geben und ca. 60 Sekunden wirken zu lassen, bevor sie heruntergeschluckt werden. Cremes und Salben, die topisch aufgetragen werden und das Rauchen und Verdampfen von CBD-Blüten haben sich ebenfalls als wirksam herausgestellt.

Verursacht CBD Halluzinationen?

 
CBD (Cannabidiol) ist ein nicht-psychoaktives Cannabinoid und eine der zahlreichen wertvollen Substanzen in der Hanfpflanze. Aufgrund seiner Eigenschaften führt es nicht zu Wahrnehmungsveränderungen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass CBD keine neurologische Wirkung hat. Das Zusammenspiel zwischen der zugeführten Substanz und dem körpereigenen Endocannabinoidsystem wirkt auf einzigartige Weise. Zahlreiche Studien haben diese Thematik aktuell zum Forschungsgegenstand gemacht.

Kann Cannabis allergische Reaktionen auslösen?

Wie auch bei anderen Pollen von Pflanzen können die Cannabispollen in seltenen Fällen zu allergischen Reaktionen führen. Die Wissenschaft hat noch keine fundierten Ergebnisse im Bezug auf allergischen Reaktionen durch Cannabis hervorgebracht. Im Zweifelsfalle empfehlen wir immer, sich bei einem Arzt zu erkundigen und allfällige Allergien testen zu lassen.

Hat Cannabis medizinische Vorteile?

In der Geschichte war Cannabis als umfassendes Heilmittel bekannt. Aktuell belegen immer mehr klinische Studien die Wirksamkeit von Cannabis und deren Substanzen in verschiedenen Bereichen. Millionen Menschen nutzen es bereits weil es
 
 Wohin mit den leeren Fläschchen?

Wir nehmen die Fläschchen zurück. Allerdings vorerst auf eigene Kosten und ohne Pfandsystem. Nimm einfach mit uns Kontakt auf.

Ist CBD natürlich?

Ja. Alle unsere Produkte werden auf pflanzlicher Basis hergestellt. Natürliches CBD unterscheidet sich von synthetischem CBD in Qualität und Wirkungsgrad.

Wird CBD in Dorgentests angezeigt?

 
Die hochwertigen Grünkraft CBD-Produkte mit minimalem THC-Gehalt lösen mit aller Wahrscheinlichkeit keinen positiven Drogentest aus. Allerdings können CBD-Produkte für gewisse Zielländer mehr Spuren von THC enthalten, als angegeben ist. In diesem Falle wäre es möglich, dass sie in einem Drogentest anschlagen.

Kann ich nach der Einnahme von CBD Autofahren?

 
Da jedes Land diesbezüglich individuelle Grenzwerte aufgestellt hat lässt sich diese Frage nicht allgemein beantworten. Im Zweifelsfall empfehlen wir, bei Ihrer zuständigen Behörde nachzufragen.

Wie viel CBD-Öl sollte ich nehmen? Kann ich es mehrmals am Tag nehmen?

 
Die FSA erachtet eine Dosis von 70mg CBD (Cannabidiol) pro Tag als absolut unbedenklich. Dies entspricht 28 Tropfen von einem 5%igen CBD-Öl.

Dürfen Kinder auch CBD-Öl einnehmen?

 
Die Einnahme wird grundsätzlich nur erwachsenen Personen empfohlen.

Kann ich CBD-Öl auch als Gesichts Öl verwenden?

 
CBD-Öl, welches nicht ausdrücklich für die äussere Anwendung entwickelt wurde, sollten Sie vorsichtshalber nicht im Gesicht anwenden.